Domain erteilung.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt erteilung.de um. Sind Sie am Kauf der Domain erteilung.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte und Fragen zum Begriff Erteilung:

Pfurtscheller, Lisa: Die Verbvalenz und ihre Vermittlung im DaF-/DaZ-Unterricht
Pfurtscheller, Lisa: Die Verbvalenz und ihre Vermittlung im DaF-/DaZ-Unterricht

Die Verbvalenz und ihre Vermittlung im DaF-/DaZ-Unterricht , Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Didaktik für das Fach Deutsch - Deutsch als Fremdsprache, DaF, Note: 1,0, Universität Wien (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die klassische Definition des Begriffs ¿Valenz¿ besagt, dass Wörter die Eigenschaft besitzen, eine bestimmte Umgebung zu verlangen. Das Verb schlafen erfordert ein Subjekt, sehen ein Subjekt und auch ein Objekt, schenken ein Subjekt, ein Objekt und ein indirektes Objekt, gehen ein Subjekt und ein Lokaladverbial etc. Somit spielt die Valenz eine ausschlaggebende Rolle beim Satzaufbau und gilt als ein wichtiger Gegenstand in der Sprachforschung (vgl. Nikula 1976, 1). Es ist zu betonen, dass die Bestimmung der einzelnen Elemente in vielen Fällen nicht unkompliziert und eindeutig ist, was die Verbvalenz zu einem sehr herausfordernden Lerngegenstand im DaF-/DaZ-Unterricht macht. Aus diesem Grund ist es sehr sinnvoll, sich mit diesem Thema im Rahmen einer DaF-/DaZ-Ausbildung detailliert zu befassen. Die vorliegende Arbeit unterteilt sich in zwei Bereiche: Der erste Teil umfasst eine überblicksmäßige Darstellung des besagten Grammatikbereiches, wobei von den Anfängen der Valenztheorie bei Tesnière ausgehend ein Überblick über die Forschungsgeschichte gegeben wird. Das aktuelle, elaborierte Modell Helbigs und Schenkels soll schlussendlich genauer untersucht und mit vielen Beispielen illustriert werden, wobei im Mittelpunkt des Interesses die Unterscheidung von obligatorischen und fakultativen Aktanten sowie von freien Angaben liegen wird, da an dieser Stelle oft Unklarheit herrscht. Der zweite Teil verlegt den Fokus von der theoretischen, grammatischen Seite hin zur praktischen Betrachtung des Gegenstandes. In diesem Teil wird das erste Vorkommen der Verbvalenz in einem Lehrwerk betrachtet und analysiert. Eine anschließende Konklusion soll die Erkenntnisse zusammenfassen und der Frage nach einer Zukunftsperspektive für die Behandlung der Valenz im DaF-Unterricht nachgehen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Dellner, Anja: Zur Vermittlung von idiomatischen Phraseologismen im Deutsch als Fremdspracheunterricht: Probleme und Lösungsvorschläge
Dellner, Anja: Zur Vermittlung von idiomatischen Phraseologismen im Deutsch als Fremdspracheunterricht: Probleme und Lösungsvorschläge

Zur Vermittlung von idiomatischen Phraseologismen im Deutsch als Fremdspracheunterricht: Probleme und Lösungsvorschläge , Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Didaktik für das Fach Deutsch - Deutsch als Fremdsprache, DaF, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit widmet sich primär dem Phänomen der idiomatischen Phraseologismen und deren Vermittlung im Deutsch als Fremdspracheunterricht. Idiomatische Phraseologismen gelten wegen ihrer komplexen Semantik, ihrer relativ starren Struktur und ihren eingeschränkten Gebrauchsmöglichkeiten als schwer erlern- und vermittelbar. Dennoch wirken sie auf Lerner motivierend. Sie werden aufgrund des Spaßes am Bildhaften, der Möglichkeiten zum Sprachspiel und des ¿kulturellen Schatzes¿, der durch sie vermittelt wird, gern gelernt (vgl. u.a. Hirschfeld 1996: 31). Das Fach Deutsch als Fremdsprache befindet sich heute nicht mehr in dem von Peter Kühn 1987 postulierten ¿phraseodidaktischen Dornröschenschlaf¿ (Kühn 1987: 62), allerdings wurden die Fortschritte der Phraseodidaktik noch nicht ausreichend in fachdidaktischen Handbüchern festgehalten (vgl. Ettinger 1998: 202ff.). Ziel dieser Arbeit ist es, auf die Probleme, die sich für Deutschlerner beim Erlernen und angemessenen Anwenden von idiomatischen Phraseologismen ergeben, hinzuweisen und die wichtigsten Verfahren zur Vermittlung dieser sprachlichen Einheiten im Deutsch als Fremdspracheunterricht vorzustellen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
VEVOR Literaturständer, 6 Taschen, Pop-Up-Aluminium-Magazinständer, leichter Kataloghalter, Ständer mit Tragetasche für Wohnzimmer, Hotel, Messe, Ausstellung, Büro
VEVOR Literaturständer, 6 Taschen, Pop-Up-Aluminium-Magazinständer, leichter Kataloghalter, Ständer mit Tragetasche für Wohnzimmer, Hotel, Messe, Ausstellung, Büro

VEVOR Literaturständer, 6 Taschen, Pop-Up-Aluminium-Magazinständer, leichter Kataloghalter, Ständer mit Tragetasche für Wohnzimmer, Hotel, Messe, Ausstellung, Büro Literaturständer mit 6 Fächern In wenigen Minuten eingerichtet Humanisiertes Design Premium-Material Tragbares Design Breite Anwendung Farbe: Silber,Produktgröße: 10,2 x 14,2 x 59,8 Zoll / 26 x 36 x 152 cm,Modell: TE-13Z,Taschengröße: 10,2 x 14,2 Zoll / 26 x 36 cm,Rahmenmaterial: Aluminiumlegierung,Faltbare Größe: 10,2 x 14,2 x 4,3 Zoll / 26 x 36 x 11 cm,Tragfähigkeit: 4,4 lbs / 2 kg,Gewicht: 13,2 lbs / 6 kg,Taschenmaterial: PC-Platten

Preis: 52.99 € | Versand*: 0.00 €
entspricht dem Lehrplan für BFS Technik/Naturwissenschaften in NRW praxis- und kompetenzorientierte Vermittlung der mathematischen Themen Gliederung in 2 Abschnitte: 1. Lernsituationen (realitätsbezogene Aufgaben- und Problemstellungen - in der Regel in Form von Dialogen), 2. Erläuterung der mathematischen Verfahren, die zum Lösen der Lernsituation benötigt werden Kompetenzquadrate weisen auf die Kompetenzen hin, die in der jeweiligen Lernsituation angesprochen werden Themen: Arithmetik Algebra Geometrie Funktionen Beschreibende Statistik und Stochastik Folgende  Zusatzmaterialien  sind separat erhältlich: Lösungen zum Schülerband als Download oder Printversion Arbeitsheft Lösungen zum Arbeitsheft als Download oder Printversion (Signorello, Devid~Klümper, Christina~Schröder, Peter~Schmidt-Kastner, Ute~Overhoff, Stefan~Lücking-Freytag, Michaela~Kuhlmann, Gregor~Köppe, Heike~Holl, Simone)
entspricht dem Lehrplan für BFS Technik/Naturwissenschaften in NRW praxis- und kompetenzorientierte Vermittlung der mathematischen Themen Gliederung in 2 Abschnitte: 1. Lernsituationen (realitätsbezogene Aufgaben- und Problemstellungen - in der Regel in Form von Dialogen), 2. Erläuterung der mathematischen Verfahren, die zum Lösen der Lernsituation benötigt werden Kompetenzquadrate weisen auf die Kompetenzen hin, die in der jeweiligen Lernsituation angesprochen werden Themen: Arithmetik Algebra Geometrie Funktionen Beschreibende Statistik und Stochastik Folgende  Zusatzmaterialien  sind separat erhältlich: Lösungen zum Schülerband als Download oder Printversion Arbeitsheft Lösungen zum Arbeitsheft als Download oder Printversion (Signorello, Devid~Klümper, Christina~Schröder, Peter~Schmidt-Kastner, Ute~Overhoff, Stefan~Lücking-Freytag, Michaela~Kuhlmann, Gregor~Köppe, Heike~Holl, Simone)

entspricht dem Lehrplan für BFS Technik/Naturwissenschaften in NRW praxis- und kompetenzorientierte Vermittlung der mathematischen Themen Gliederung in 2 Abschnitte: 1. Lernsituationen (realitätsbezogene Aufgaben- und Problemstellungen - in der Regel in Form von Dialogen), 2. Erläuterung der mathematischen Verfahren, die zum Lösen der Lernsituation benötigt werden Kompetenzquadrate weisen auf die Kompetenzen hin, die in der jeweiligen Lernsituation angesprochen werden Themen: Arithmetik Algebra Geometrie Funktionen Beschreibende Statistik und Stochastik Folgende  Zusatzmaterialien  sind separat erhältlich: Lösungen zum Schülerband als Download oder Printversion Arbeitsheft Lösungen zum Arbeitsheft als Download oder Printversion , Fachrichtung Technik/Naturwissenschaften , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Erscheinungsjahr: 201809, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Basistrainer Mathe für Berufsfachschulen in Nordrhein-Westfalen / Fachrichtung Technik/Naturwissenschaften##, Autoren: Signorello, Devid~Klümper, Christina~Schröder, Peter~Schmidt-Kastner, Ute~Overhoff, Stefan~Lücking-Freytag, Michaela~Kuhlmann, Gregor~Köppe, Heike~Holl, Simone, Redaktion: Kuhlmann, Gregor, Seitenzahl/Blattzahl: 200, Keyword: Mathematik; Unterrichtswerke, Fachschema: Mathematik / Schulbuch / Berufsbezogenes Schulbuch~Berufsausbildung~Duales System (Ausbildung)~Lehre (Berufsausbildung), Fachkategorie: Unterricht und Didaktik: Berufsausbildung~Berufsausbildung, Region: Nordrhein-Westfalen, Bildungszweck: für die Berufsbildung~10.Lernjahr~11.Lernjahr~12.Lernjahr~Für die Berufsfachschule, Warengruppe: HC/Berufsschulbücher, Fachkategorie: Unterricht und Didaktik: Mathematik, Bundesländer: NW, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Westermann Berufl.Bildung, Verlag: Westermann Berufl.Bildung, Verlag: Westermann Berufliche Bildung, Länge: 297, Breite: 210, Höhe: 12, Gewicht: 546, Produktform: Kartoniert, Genre: Schule und Lernen, Genre: Schule und Lernen, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Bundesländer: Nordrhein-Westfalen, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Schulbuch,

Preis: 22.50 € | Versand*: 0 €

Wie lange beträgt die Bearbeitungszeit für den Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis?

Die Bearbeitungszeit für den Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis kann je nach Land und Art der Fahrerlaubnis variieren. In der...

Die Bearbeitungszeit für den Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis kann je nach Land und Art der Fahrerlaubnis variieren. In der Regel dauert es jedoch zwischen vier und sechs Wochen, bis der Antrag bearbeitet und die Fahrerlaubnis erteilt wird. Es kann jedoch auch länger dauern, wenn zusätzliche Unterlagen oder Prüfungen erforderlich sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die gängigen Methoden zur Erteilung einer Zahlungsanweisung und wie unterscheiden sie sich in Bezug auf Sicherheit und Effizienz?

Die gängigen Methoden zur Erteilung einer Zahlungsanweisung sind die manuelle Überweisung, die Nutzung von Schecks, die Verwendung...

Die gängigen Methoden zur Erteilung einer Zahlungsanweisung sind die manuelle Überweisung, die Nutzung von Schecks, die Verwendung von Kredit- oder Debitkarten und die elektronische Überweisung. Die manuelle Überweisung und die Verwendung von Schecks sind weniger effizient, da sie mehr Zeit in Anspruch nehmen und das Risiko von Fehlern oder Verlusten birgt. Die Verwendung von Kredit- oder Debitkarten ist effizienter, aber weniger sicher, da die Kartendaten leicht gestohlen werden können. Die elektronische Überweisung ist die sicherste und effizienteste Methode, da sie in Echtzeit erfolgt und verschlüsselt ist, um die Sicherheit der Transaktion zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche rechtlichen Anforderungen und Prozesse sind bei der Beantragung einer Arbeitserlaubnis in verschiedenen Ländern zu beachten? Wie unterscheiden sich die Voraussetzungen und Verfahren für die Erlangung einer Arbeitserlaubnis für ausländische Arbeitnehmer in verschiedenen Branchen und Berufen? Welche Auswirkungen hat die Erteilung oder Verweigerung einer Arbeitserlaubnis auf die Arbeitsmöglich

In verschiedenen Ländern gelten unterschiedliche rechtliche Anforderungen für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis. Dies kann di...

In verschiedenen Ländern gelten unterschiedliche rechtliche Anforderungen für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis. Dies kann die Vorlage von Arbeitsverträgen, Qualifikationsnachweisen und Gesundheitsprüfungen umfassen. Die Prozesse variieren je nach Land und können von der Einreichung von Anträgen bei Regierungsbehörden bis hin zu persönlichen Interviews reichen. Die Voraussetzungen und Verfahren für die Erlangung einer Arbeitserlaubnis können je nach Branche und Beruf variieren. Einige Länder haben spezielle Programme für hochqualifizierte Fachkräfte, während andere bestimmte Berufe oder Branchen bevorzugen. In einigen Fällen kann die Arbeitserlaubnis an Bedingungen wie die Verfügbarkeit von Arbeitsplätzen oder die Einhaltung von Mindestlöhnen geknüp

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die rechtlichen Anforderungen und Verfahren für die Erteilung einer Einzugserlaubnis für wiederkehrende Zahlungen in verschiedenen Ländern?

Die rechtlichen Anforderungen und Verfahren für die Erteilung einer Einzugserlaubnis für wiederkehrende Zahlungen variieren je nac...

Die rechtlichen Anforderungen und Verfahren für die Erteilung einer Einzugserlaubnis für wiederkehrende Zahlungen variieren je nach Land. In einigen Ländern müssen Verbraucher eine schriftliche Einzugserlaubnis erteilen, während in anderen Ländern eine mündliche Zustimmung ausreicht. Darüber hinaus können bestimmte Länder spezifische Anforderungen an die Formulierung und den Inhalt der Einzugserlaubnis haben. Es ist wichtig, die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen und Verfahren in jedem Land zu beachten, um sicherzustellen, dass die Einzugserlaubnis rechtmäßig ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen Und Die Auswirkungen Auf Die Vergabe Öffentlicher Aufträge. - Fabian Meiß  Kartoniert (TB)
Gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen Und Die Auswirkungen Auf Die Vergabe Öffentlicher Aufträge. - Fabian Meiß Kartoniert (TB)

Die Arbeit untersucht die Zulässigkeit von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen während eines Vergabeverfahrens unter Beachtung der gesellschafts- und vergaberechtlichen Prinzipien und Rechtsfolgen. Zur Feststellung einer vergaberechtlich relevanten Änderung in der Person des Bieters wird zunächst der Begriff der Bieteridentität definiert. Weiter werden die eignungsrelevanten Auswirkungen erörtert. Eine Änderung in der Person des Bieters wird in bestimmten Grenzen als zulässig erachtet.

Preis: 79.90 € | Versand*: 0.00 €
Dunsche, Simona: Die Vermittlung von Wissen in der US-amerikanischen Sitcom "The Big Bang Theory"
Dunsche, Simona: Die Vermittlung von Wissen in der US-amerikanischen Sitcom "The Big Bang Theory"

Die Vermittlung von Wissen in der US-amerikanischen Sitcom "The Big Bang Theory" , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Abdulwahid, Maan Muataz: Satellitenkommunikation für die Zuweisung verschiedener Orbits
Abdulwahid, Maan Muataz: Satellitenkommunikation für die Zuweisung verschiedener Orbits

Satellitenkommunikation für die Zuweisung verschiedener Orbits , Schritte zum Entwurf und zur Modellierung eines Is-OWC-Systems , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 50.90 € | Versand*: 0 €
Glasvitrine Ausstellung JT-A5314
Glasvitrine Ausstellung JT-A5314

Glasvitrine Ausstellung JT-A5314 Mit dieser exklusiven Glasvitrine für Ausstellung ermöglichen wir Ihnen, Ihre Prachtexemplare formvollendet und schlagkräftig zu präsentieren. Die Glasvitrine ist perfekt um, Ihre Prachtstücke in Szene setzen und die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden gewinnen. Die eleganten Linien und die hochwertige Verarbeitung verleihen der Glasvitrine eine edle Optik, die sich harmonisch in jedes Ambiente einfügt. Unsere Glasvitrine Ausstellung zeichnet sich nicht nur durch ihr ansprechendes Design und ihre hohe Qualität aus, sondern auch durch ihre einfache Handhabung und flexible Anpassungsmöglichkeiten. Standardausstattung Glasvitrine Ausstellung: + ESG-Sicherheitsglas 5-seitig (ca. 5 mm Stärke) + Ganzglas-Drehtüren mit stabilen, formschönen Drehbändern + vier Glasfachböden (bis ca. 10 kg belastbar) + Sicherheitsschloss mit 2 Schlüsseln + Sockel in Silber (hellgrau) Maße: Breite: ca. 53 cm Höhe: ca. 141 cm Tiefe: ca. 39 cm Gewicht: Gesamtgewicht: ca. 50 kg Lieferung: Die Anlieferung erfolgt zerlegt frei Bordsteinkante. Qualitätsprodukt aus der EU-Produktion.

Preis: 710.90 € | Versand*: 0.00 €

Welche Auswirkungen hat die Erteilung oder Verweigerung einer Arbeitserlaubnis auf die Integration von Migranten in die Gesellschaft?

Die Erteilung einer Arbeitserlaubnis ermöglicht es Migranten, sich in die Gesellschaft zu integrieren, da sie dadurch die Möglichk...

Die Erteilung einer Arbeitserlaubnis ermöglicht es Migranten, sich in die Gesellschaft zu integrieren, da sie dadurch die Möglichkeit haben, sich wirtschaftlich zu beteiligen und unabhängig zu sein. Sie können soziale Kontakte knüpfen und sich in die Gemeinschaft einbringen. Die Verweigerung einer Arbeitserlaubnis kann hingegen zu Isolation und finanzieller Abhängigkeit führen, was die Integration erschwert. Arbeit ist oft ein wichtiger Bestandteil der Identität und Selbstwertgefühl, daher kann die Verweigerung einer Arbeitserlaubnis das psychische Wohlbefinden und die Integration negativ beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die rechtlichen und finanziellen Verpflichtungen eines Vollmachtgebers in Bezug auf die Erteilung einer Vollmacht an eine andere Person?

Der Vollmachtgeber hat die rechtliche Verpflichtung, eine Vollmacht klar und eindeutig zu formulieren, um die Befugnisse und Einsc...

Der Vollmachtgeber hat die rechtliche Verpflichtung, eine Vollmacht klar und eindeutig zu formulieren, um die Befugnisse und Einschränkungen der bevollmächtigten Person festzulegen. Er muss sicherstellen, dass die Vollmacht den gesetzlichen Anforderungen entspricht und von ihm eigenhändig unterzeichnet wird. Finanziell ist der Vollmachtgeber verpflichtet, die Kosten im Zusammenhang mit der Erstellung und Registrierung der Vollmacht zu tragen. Darüber hinaus haftet der Vollmachtgeber für die Handlungen der bevollmächtigten Person, solange diese im Rahmen der erteilten Vollmacht handelt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die rechtlichen und ethischen Aspekte, die bei der Erteilung einer Vollmacht zu beachten sind, und wie kann man sicherstellen, dass die Vollmacht im besten Interesse des Vertretenen liegt?

Bei der Erteilung einer Vollmacht müssen sowohl rechtliche als auch ethische Aspekte berücksichtigt werden. Rechtlich gesehen muss...

Bei der Erteilung einer Vollmacht müssen sowohl rechtliche als auch ethische Aspekte berücksichtigt werden. Rechtlich gesehen muss die Vollmacht klar und eindeutig formuliert sein, um Missverständnisse zu vermeiden. Zudem sollte der Vertretene die Vollmacht freiwillig und in vollem Bewusstsein seiner Handlungen erteilen. Ethisch gesehen sollte der Bevollmächtigte im besten Interesse des Vertretenen handeln und dessen Wünsche und Bedürfnisse respektieren. Um sicherzustellen, dass die Vollmacht im besten Interesse des Vertretenen liegt, ist es wichtig, dass der Bevollmächtigte vertrauenswürdig ist und die Interessen des Vertretenen über seine eigenen stellt. Außerdem sollte die Vollmacht regelmäßig überprüft und gegebenen

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist der Unterschied zwischen Erteilung des Ersterwerbs und Erweiterung?

Die Erteilung des Ersterwerbs bezieht sich auf den erstmaligen Erwerb einer bestimmten Berechtigung oder eines bestimmten Rechts,...

Die Erteilung des Ersterwerbs bezieht sich auf den erstmaligen Erwerb einer bestimmten Berechtigung oder eines bestimmten Rechts, während die Erweiterung die Ausdehnung oder Vergrößerung einer bereits bestehenden Berechtigung oder eines Rechts bezeichnet. Bei der Erteilung des Ersterwerbs handelt es sich um den Beginn eines neuen Rechtsverhältnisses, während bei der Erweiterung ein bereits bestehendes Rechtsverhältnis erweitert wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Prinz, Maren: Die Vermittlung und Verwendung von Textprozeduren zur Textsorte Personenschreibung
Prinz, Maren: Die Vermittlung und Verwendung von Textprozeduren zur Textsorte Personenschreibung

Die Vermittlung und Verwendung von Textprozeduren zur Textsorte Personenschreibung , Eine Untersuchung am Beispiel von Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 54.90 € | Versand*: 0 €
Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,3, Staatliches Studienseminar für das Lehramt für die Sekundarstufe II Neuruppin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, inwiefern im Rahmen des heutigen Kunstunterrichts die Möglichkeit besteht, eine grundlegende Kulturtechnik wie die Handzeichnung zu üben und als Mittel der (künstlerischen) Kommunikation bewusst zu machen. Ausgehend von einer Betrachtung der kulturgeschichtlichen Entwicklung der Zeichnung, ihrer Bedeutung im Rahmen pädagogischer Vermittlung sowie der Frage nach der Verankerung der Technik in aktuellen Curricula wird ein Konzept zur Zeichenförderung der US-amerikanischen Kunstpädagogin Judith M. Burton umfassend erläutert und auf schulische Praktikabilität untersucht. Hierzu beruft sich der Verfasser auf eigene Unterrichtseinheiten zur Handzeichnung, in welchen das Modell Burtons in methodisch abgewandelter Form zur Anwendung kam. Darauf aufbauend werden didaktisch-methodische Vorgehensweisen begründet, Vor- und Nachteile des beschriebenen Handelns abgewogen und exemplarische Ergebnisse aus Schülerarbeiten dokumentiert. (Thuge, Tobias)
Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,3, Staatliches Studienseminar für das Lehramt für die Sekundarstufe II Neuruppin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, inwiefern im Rahmen des heutigen Kunstunterrichts die Möglichkeit besteht, eine grundlegende Kulturtechnik wie die Handzeichnung zu üben und als Mittel der (künstlerischen) Kommunikation bewusst zu machen. Ausgehend von einer Betrachtung der kulturgeschichtlichen Entwicklung der Zeichnung, ihrer Bedeutung im Rahmen pädagogischer Vermittlung sowie der Frage nach der Verankerung der Technik in aktuellen Curricula wird ein Konzept zur Zeichenförderung der US-amerikanischen Kunstpädagogin Judith M. Burton umfassend erläutert und auf schulische Praktikabilität untersucht. Hierzu beruft sich der Verfasser auf eigene Unterrichtseinheiten zur Handzeichnung, in welchen das Modell Burtons in methodisch abgewandelter Form zur Anwendung kam. Darauf aufbauend werden didaktisch-methodische Vorgehensweisen begründet, Vor- und Nachteile des beschriebenen Handelns abgewogen und exemplarische Ergebnisse aus Schülerarbeiten dokumentiert. (Thuge, Tobias)

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,3, Staatliches Studienseminar für das Lehramt für die Sekundarstufe II Neuruppin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, inwiefern im Rahmen des heutigen Kunstunterrichts die Möglichkeit besteht, eine grundlegende Kulturtechnik wie die Handzeichnung zu üben und als Mittel der (künstlerischen) Kommunikation bewusst zu machen. Ausgehend von einer Betrachtung der kulturgeschichtlichen Entwicklung der Zeichnung, ihrer Bedeutung im Rahmen pädagogischer Vermittlung sowie der Frage nach der Verankerung der Technik in aktuellen Curricula wird ein Konzept zur Zeichenförderung der US-amerikanischen Kunstpädagogin Judith M. Burton umfassend erläutert und auf schulische Praktikabilität untersucht. Hierzu beruft sich der Verfasser auf eigene Unterrichtseinheiten zur Handzeichnung, in welchen das Modell Burtons in methodisch abgewandelter Form zur Anwendung kam. Darauf aufbauend werden didaktisch-methodische Vorgehensweisen begründet, Vor- und Nachteile des beschriebenen Handelns abgewogen und exemplarische Ergebnisse aus Schülerarbeiten dokumentiert. , Dargestellt am Beispiel einer Stationenarbeit , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090416, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Thuge, Tobias, Auflage: 09003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 68, Keyword: Zeichnung; Kunstpädagogik; Kunstgeschichte; Kunst; Kinderzeichnung, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Gesellschaft und Kultur, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 6, Gewicht: 112, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640298150, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 42.95 € | Versand*: 0 €
Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: ausgezeichnet (20 von 20), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Mainzer Medieninstitut), Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Gesellschaft lebt von Informationen und anderen Geistesgütern. Neue Technologien verändern die Grundlagen ihrer Schöpfung, ihrer Verkehrsfähigkeit und ihrer Rezeption zunehmend. Das zeigt sich am Beispiel der Digitaltechnik besonders deutlich. Geradezu revolutionierend sind ihre Auswirkungen auf die Vermittlung von Inhalten gewesen. Sie hat Kommunikationsprozesse, Wissensverwaltung und das Konsumverhalten im Hinblick auf Informationen grundlegend verändert.
Die Europäische Union hatte den hieraus folgenden Regelungsbedarf erkannt und eine Harmonisierungsrichtlinie erlassen, die als Informationsrichtlinie bekannt ist.
Nachdem der deutsche Gesetzgeber 2003 seinerseits mit dem sogenannten ¿Korb I¿ den ersten Schritt zur Anpassung des Urheberrechts an das digitale Zeitalter vollzogen hat, steht nun der nächste bevor: Das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft ist im Entstehen. 
Hierbei zog die Bundesregierung die Konsequenz daraus, dass die fortschreitende technische Entwicklung immer schneller neue Nutzungsarten hervorbringt. Im Zuge der geplanten Neuregelung lockerte sie das derzeit in § 31 Abs. 4 UrhG geregelte und für Urheber geltende Verbot, über Rechte an unbekannten Nutzungsarten zu verfügen. Die Norm begrenzt das Recht des Urhebers, einem anderen das Recht einzuräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen. 
Vorgesehen ist, die Vorschrift an dieser Stelle ersatzlos zu streichen und eine auf mehrere Normen verteilte Neuregelung einzufügen. Diese kehrt sich vom Verbot ab und erlaubt statt dessen, grundsätzlich über Rechte an unbekannten Nutzungsarten zu verfügen. Flankiert wird die Regelung vom Anspruch des Urhebers auf angemessene Vergütung.
Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Willensbildungsprozess zur vorgeschlagenen Novellierung sowie die Argumente für und gegen deren Inkrafttreten. Den Stellungnahmen der Interessenverbände kommt dabei erhöhte Aufmerksamkeit zu.
Es werden zunächst die rechtlichen und faktischen Umstände der Ausgangssituation untersucht (Teil 1 und Teil 2). Sodann folgt eine Darstellung des Zustandekommens des Gesetzesentwurfs (Teil 3). Die konkreten Einzelelemente der geplanten Regelung werden erörtert, bevor abschließend im Wege einer Gesamtschau der Frage nachgegangen wird, ob die Abschaffung des Verbots tatsächlich geeignet ist, der von der Bundesregierung angestrebten weitläufigen Verfügung über unbekannte Nutzungsarten den Weg zu ebnen (Teil 4). (Kazda, Nina)
Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: ausgezeichnet (20 von 20), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Mainzer Medieninstitut), Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Gesellschaft lebt von Informationen und anderen Geistesgütern. Neue Technologien verändern die Grundlagen ihrer Schöpfung, ihrer Verkehrsfähigkeit und ihrer Rezeption zunehmend. Das zeigt sich am Beispiel der Digitaltechnik besonders deutlich. Geradezu revolutionierend sind ihre Auswirkungen auf die Vermittlung von Inhalten gewesen. Sie hat Kommunikationsprozesse, Wissensverwaltung und das Konsumverhalten im Hinblick auf Informationen grundlegend verändert. Die Europäische Union hatte den hieraus folgenden Regelungsbedarf erkannt und eine Harmonisierungsrichtlinie erlassen, die als Informationsrichtlinie bekannt ist. Nachdem der deutsche Gesetzgeber 2003 seinerseits mit dem sogenannten ¿Korb I¿ den ersten Schritt zur Anpassung des Urheberrechts an das digitale Zeitalter vollzogen hat, steht nun der nächste bevor: Das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft ist im Entstehen. Hierbei zog die Bundesregierung die Konsequenz daraus, dass die fortschreitende technische Entwicklung immer schneller neue Nutzungsarten hervorbringt. Im Zuge der geplanten Neuregelung lockerte sie das derzeit in § 31 Abs. 4 UrhG geregelte und für Urheber geltende Verbot, über Rechte an unbekannten Nutzungsarten zu verfügen. Die Norm begrenzt das Recht des Urhebers, einem anderen das Recht einzuräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen. Vorgesehen ist, die Vorschrift an dieser Stelle ersatzlos zu streichen und eine auf mehrere Normen verteilte Neuregelung einzufügen. Diese kehrt sich vom Verbot ab und erlaubt statt dessen, grundsätzlich über Rechte an unbekannten Nutzungsarten zu verfügen. Flankiert wird die Regelung vom Anspruch des Urhebers auf angemessene Vergütung. Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Willensbildungsprozess zur vorgeschlagenen Novellierung sowie die Argumente für und gegen deren Inkrafttreten. Den Stellungnahmen der Interessenverbände kommt dabei erhöhte Aufmerksamkeit zu. Es werden zunächst die rechtlichen und faktischen Umstände der Ausgangssituation untersucht (Teil 1 und Teil 2). Sodann folgt eine Darstellung des Zustandekommens des Gesetzesentwurfs (Teil 3). Die konkreten Einzelelemente der geplanten Regelung werden erörtert, bevor abschließend im Wege einer Gesamtschau der Frage nachgegangen wird, ob die Abschaffung des Verbots tatsächlich geeignet ist, der von der Bundesregierung angestrebten weitläufigen Verfügung über unbekannte Nutzungsarten den Weg zu ebnen (Teil 4). (Kazda, Nina)

Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: ausgezeichnet (20 von 20), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Mainzer Medieninstitut), Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Gesellschaft lebt von Informationen und anderen Geistesgütern. Neue Technologien verändern die Grundlagen ihrer Schöpfung, ihrer Verkehrsfähigkeit und ihrer Rezeption zunehmend. Das zeigt sich am Beispiel der Digitaltechnik besonders deutlich. Geradezu revolutionierend sind ihre Auswirkungen auf die Vermittlung von Inhalten gewesen. Sie hat Kommunikationsprozesse, Wissensverwaltung und das Konsumverhalten im Hinblick auf Informationen grundlegend verändert. Die Europäische Union hatte den hieraus folgenden Regelungsbedarf erkannt und eine Harmonisierungsrichtlinie erlassen, die als Informationsrichtlinie bekannt ist. Nachdem der deutsche Gesetzgeber 2003 seinerseits mit dem sogenannten ¿Korb I¿ den ersten Schritt zur Anpassung des Urheberrechts an das digitale Zeitalter vollzogen hat, steht nun der nächste bevor: Das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft ist im Entstehen. Hierbei zog die Bundesregierung die Konsequenz daraus, dass die fortschreitende technische Entwicklung immer schneller neue Nutzungsarten hervorbringt. Im Zuge der geplanten Neuregelung lockerte sie das derzeit in § 31 Abs. 4 UrhG geregelte und für Urheber geltende Verbot, über Rechte an unbekannten Nutzungsarten zu verfügen. Die Norm begrenzt das Recht des Urhebers, einem anderen das Recht einzuräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen. Vorgesehen ist, die Vorschrift an dieser Stelle ersatzlos zu streichen und eine auf mehrere Normen verteilte Neuregelung einzufügen. Diese kehrt sich vom Verbot ab und erlaubt statt dessen, grundsätzlich über Rechte an unbekannten Nutzungsarten zu verfügen. Flankiert wird die Regelung vom Anspruch des Urhebers auf angemessene Vergütung. Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Willensbildungsprozess zur vorgeschlagenen Novellierung sowie die Argumente für und gegen deren Inkrafttreten. Den Stellungnahmen der Interessenverbände kommt dabei erhöhte Aufmerksamkeit zu. Es werden zunächst die rechtlichen und faktischen Umstände der Ausgangssituation untersucht (Teil 1 und Teil 2). Sodann folgt eine Darstellung des Zustandekommens des Gesetzesentwurfs (Teil 3). Die konkreten Einzelelemente der geplanten Regelung werden erörtert, bevor abschließend im Wege einer Gesamtschau der Frage nachgegangen wird, ob die Abschaffung des Verbots tatsächlich geeignet ist, der von der Bundesregierung angestrebten weitläufigen Verfügung über unbekannte Nutzungsarten den Weg zu ebnen (Teil 4). , Eine Untersuchung auf der Grundlage des Entwurfs der Bundesregierung eines Zweiten Gesetzes zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft vom 22.03.2006 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20071015, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Kazda, Nina, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 88, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Rechtswissenschaft, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 7, Gewicht: 141, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638826037, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 47.95 € | Versand*: 0 €
Get To Know Classical Masterpieces / Bilder Einer Ausstellung  Geheftet
Get To Know Classical Masterpieces / Bilder Einer Ausstellung Geheftet

Klassische Meisterwerke zum Kennenlernen: In dieser Reihe wird eines der populärsten Konzertwerke der Klavierzyklus Bilder einer Ausstellung von Modest P. Mussorgsky in leichter Bearbeitung für Klavier vorgestellt. Mit erläuternden Texten und durchgehend farbigen Illustrationen wendet sich die Ausgabe an jugendliche und erwachsene Pianisten. Die leicht spielbaren Bearbeitungen bieten einen idealen Einstieg in dieses Werk. Schwierigkeitsgrad: 3

Preis: 18.50 € | Versand*: 0.00 €

Was sind die gängigen Methoden zur Erteilung einer Zahlungsanweisung und wie unterscheiden sie sich in verschiedenen Branchen wie Bankwesen, Handel und Dienstleistungen?

Im Bankwesen erfolgt die Erteilung einer Zahlungsanweisung in der Regel durch Ausfüllen eines Überweisungsformulars oder durch ele...

Im Bankwesen erfolgt die Erteilung einer Zahlungsanweisung in der Regel durch Ausfüllen eines Überweisungsformulars oder durch elektronische Überweisung über Online-Banking. Im Handel kann die Zahlungsanweisung durch Ausstellen eines Schecks, einer Kreditkartenautorisierung oder durch elektronische Zahlungssysteme wie PayPal erfolgen. In der Dienstleistungsbranche kann die Zahlungsanweisung durch Ausfüllen einer Rechnung oder durch direkte Abbuchung von einem Kundenkonto erfolgen. Die Unterschiede liegen in den spezifischen Anforderungen und Prozessen jeder Branche, sowie in den akzeptierten Zahlungsmethoden und den regulatorischen Anforderungen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die rechtlichen Grundlagen und Verfahren für die Erteilung, Änderung oder Aufhebung eines Verwaltungsakts in verschiedenen Rechtsgebieten wie dem Verwaltungsrecht, dem Steuerrecht und dem Sozialrecht?

Die rechtlichen Grundlagen für die Erteilung, Änderung oder Aufhebung eines Verwaltungsakts sind in verschiedenen Rechtsgebieten w...

Die rechtlichen Grundlagen für die Erteilung, Änderung oder Aufhebung eines Verwaltungsakts sind in verschiedenen Rechtsgebieten wie dem Verwaltungsrecht, dem Steuerrecht und dem Sozialrecht unterschiedlich geregelt. Im Verwaltungsrecht erfolgt die Erteilung, Änderung oder Aufhebung eines Verwaltungsakts auf der Grundlage von Verwaltungsvorschriften und Gesetzen, die die Befugnisse und Verfahren der Verwaltungsbehörden regeln. Im Steuerrecht werden Verwaltungsakte im Rahmen der Steuerverwaltung auf der Grundlage von Steuergesetzen und Verwaltungsvorschriften erlassen, geändert oder aufgehoben. Im Sozialrecht erfolgt die Erteilung, Änderung oder Aufhebung von Verwaltungsakten auf der Grundlage

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche rechtlichen und finanziellen Aspekte sollten Verbraucher bei der Erteilung einer Einzugsermächtigung an ein Unternehmen beachten, und wie können sie sich vor möglichen Risiken schützen?

Bei der Erteilung einer Einzugsermächtigung sollten Verbraucher darauf achten, dass das Unternehmen vertrauenswürdig ist und über...

Bei der Erteilung einer Einzugsermächtigung sollten Verbraucher darauf achten, dass das Unternehmen vertrauenswürdig ist und über eine gültige Erlaubnis zum Einzug von Zahlungen verfügt. Zudem sollten sie die genauen Bedingungen und Konditionen des Lastschriftverfahrens sorgfältig prüfen, um unerwartete Abbuchungen zu vermeiden. Um sich vor möglichen Risiken zu schützen, können Verbraucher regelmäßig ihre Kontoauszüge überprüfen, um unberechtigte Abbuchungen zu erkennen, und im Falle von Unstimmigkeiten sofort Kontakt mit ihrer Bank aufnehmen. Darüber hinaus ist es ratsam, die Einzugsermächtigung zu widerrufen, wenn Zweifel an der Seriosität des Unternehmens bestehen oder wenn die Leist

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die rechtlichen und finanziellen Verantwortlichkeiten eines Vollmachtgebers in Bezug auf die Erteilung einer Vollmacht an eine andere Person?

Als Vollmachtgeber bist du rechtlich verpflichtet, eine vertrauenswürdige Person zu benennen, der du die Vollmacht erteilst. Du mu...

Als Vollmachtgeber bist du rechtlich verpflichtet, eine vertrauenswürdige Person zu benennen, der du die Vollmacht erteilst. Du musst sicherstellen, dass die Vollmacht klar definiert ist und die Befugnisse und Einschränkungen deutlich festgelegt sind. Finanziell bist du verantwortlich für alle Handlungen, die die bevollmächtigte Person in deinem Namen ausführt, und du haftest für eventuelle Schäden oder Verluste, die durch ihre Handlungen entstehen. Es ist wichtig, regelmäßig zu überprüfen, ob die bevollmächtigte Person im besten Interesse des Vollmachtgebers handelt und die Vollmacht gegebenenfalls zu widerrufen, wenn dies nicht der Fall ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.